Raspberry PI

Re: Raspberry PI

Beitragvon Roland » Samstag 22. Dezember 2012, 18:16

Hmm, an Http habe ich noch gar nicht gedacht! Apache funktioniert bestimmt. Kann ich in SolarAnalyzer eine Webadresse eintippeln?
Ich glaube das werde ich demnächst mal ausprobieren:-)
Roland
 
Beiträge: 214
Registriert: Montag 29. Oktober 2012, 18:19

Re: Raspberry PI

Beitragvon jaromo » Samstag 22. Dezember 2012, 19:11

Apache laesst sich auch von Webmin aus installieren. Ich sehe aber noch nicht den Vorteil....
jaromo
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 23. Oktober 2012, 18:04

Re: Raspberry PI

Beitragvon RasGer » Samstag 22. Dezember 2012, 19:27

Na HTTP ist viel flotter als FTP und HTTP-Compression spart ordentlich Datenvolumen.

http://httpd.apache.org/docs/2.2/mod/mod_deflate.html

Muss natürlich für die csv-Dateien aktiviert werden.
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 886
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: Raspberry PI

Beitragvon RasGer » Samstag 22. Dezember 2012, 20:54

PS: Wenn der Server mit HTTP-Compression funkt, steht in der SolarAnalyzer Android Logdatei:

Code: Alles auswählen
18.12.2012 23:32:39: TID: 6462: Connection using: gzip: RAM used: 37439 RAM avail: 224704


bzw.

Code: Alles auswählen
18.12.2012 23:32:39: TID: 6462: Connection using: deflate: RAM used: 37439 RAM avail: 224704
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 886
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: Raspberry PI

Beitragvon jaromo » Sonntag 23. Dezember 2012, 10:04

Ich habe das mal probiert mit Apache.
Lässt sich sehr einfach über Webmin installieren.
Danach ein Unterordner angelegt im Verzeichnis /var/www/ für die Logdaten.
Dieses Verzeichnis, bei mir /var/www/solarlog, in die config.xml eingetragen.

Neustart durchgeführt und neue Anlage in SA angelegt mit http Zugriff (bei mir http://192.168.178.48/solarlog)
Funktioniert ebenfalls prima :D
jaromo
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 23. Oktober 2012, 18:04

Re: Raspberry PI

Beitragvon jaromo » Sonntag 23. Dezember 2012, 11:29

etwas zu frueh gefreut.....
Es funktioniert in der PC Version, auf dem Androiden jedoch noch nicht.
Obwohl ich die gleiche Adresse verwende und diese auch über den Webbrowser erreichbar ist, bekomme ich auf dem Nexus 7 die Meldung
'Die Anlage konnte nicht geladen werden'

Bin etwas ratlos im Moment...
jaromo
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 23. Oktober 2012, 18:04

Re: Raspberry PI

Beitragvon RasGer » Sonntag 23. Dezember 2012, 12:20

Hi jaromo,

aktiviere mal bitte auf dem Android die SolarAnalyzer Logdatei (Menü->Config->Logdatei). Danach füge die Anlage bitte nochmal neu in die App hinzu und wenn es dann gescheitert ist, sendest Du mir direkt im Anschluss (ohne die App neuzustarten) die Logdatei her (Menü->Config->Logdatei->Senden).

Viele Grüße
Stephan
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 886
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: Raspberry PI

Beitragvon RasGer » Sonntag 23. Dezember 2012, 15:27

Danke für die Logdatei! Also wenn Du das Datenverzeichnis nicht gerade "solarlog" (Groß/Kleinschreibung egal) nennst, dann klappt es. :oops: :mrgreen:
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 886
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: Raspberry PI

Beitragvon jaromo » Sonntag 23. Dezember 2012, 16:49

Das ist ja erstaunlich, dass ich gerade den Verzeichnisnamen rausfinde :o
Ich habe es umbenannt und jetzt funktioniert es einwandfrei.

Vielen Dank für deinen Einsatz, trotz Weihnachtsferien.

Frohes Fest und guten Rutsch
Jan
jaromo
 
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 23. Oktober 2012, 18:04

Re: Raspberry PI

Beitragvon DieterN » Montag 7. Januar 2013, 16:08

Hallo zusammen
erstmal vielen Dank für das Image . Läuft soweit auch ganz gut. Start etwas langsam aber mit 1GHz gehts ;-)
Leider kann ich nur meine S0 Werte des Kostal-WR anzeigen.Würde aber alle meine Bezugs/Erzeugungsdaten darstellen wollen.
Habe noch parallel eine Freesol-Lösung am laufen. Wenn ich diese mit SA einlesen möchte kommt die Meldung Daten werden aktualisiert, aber angezeigt werden keine.
Auf dem Pi läuft der tightvncserver und vom NB greif ich mit dem mit vncviewer zu. Kpappt ganz gut.
LD DieterN
DieterN
 
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 13:22

VorherigeNächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast




cron