immer Sync notwendig in Home Version

miwolf
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 22. Februar 2014, 19:36

Daten vom Vortag fehlen bzw. SYNC für bestimmten Tag

Beitrag von miwolf » Montag 24. Februar 2014, 09:52

Hallo!
Ich habe vor einigen Tagen die Home-Version heruntergeladen und auf meinen 2 Android-Geräten erfolgreich installiert.
1x auf Samsung GT-P5210 ("Tab3") und 1x auf Samsung GT-9100 ("SGSII"), so weit so gut!
Ich habe einen Kostal PIKO 5.5, den ich über meine dyndns schon bisher erfolgreich auslesen konnte.

Meine Fragen:
- Wie verhindere ich, dass bei Betätigen von Sync immer die gesamte history (in dem Fall seit 15.09.2013, von vorher ist im Speicher des WR nix mehr drin) heruntergeladen wird? Anders gefragt: Kann ich für einen bestimmten Tag das Sync auslösen?

- Das führt zur zweiten Frage: Das Fenster für den jeweils gestrigen Abend ist ohne Daten, obwohl am Vorabend noch alles da war. Wo sind die Daten vom Vortag geblieben? Kann ich die Daten für einen bestimmten Tag abrufen? (Das führt wieder in die erste Frage.

Viele Grüße!
michael
20 monokristalline PVP-Module zu je 250Wp an Kostal PIKO 5.5, Jahresertrag ca. 4.800 kWh

Benutzeravatar
RasGer
Beiträge: 898
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Daten vom Vortag fehlen bzw. SYNC für bestimmten Tag

Beitrag von RasGer » Montag 24. Februar 2014, 17:04

Hallo Michael,

leider lässt der Wechselrichter keinen gezielten Datenabruf der historischen Tageskurven zu. (Sollte sich daran etwas durch ein Firmwareupdate geändert haben, bitte Bescheid geben).

Hier meine Standardantwort zum Problem:

Der Wechselrichter liefert - sollten zwischen 2 Abfragen 15 Minuten vergangen sein - die neuesten Daten seit der letzten Abfrage.

Wenn zwischen 2 Abfragen weniger als 15 Minuten Zeit verstrichen ist, liefert der Wechselrichter alle Daten seit Beginn der Aufzeichnung bzw. alle Daten aus dem internen Speicher.

Ich habe ansonsten keinerlei Einfluss, welche Daten der Wechselrichter liefert.

Verkomplizierend kommt hinzu, dass SolarAnlyzer nach Tageswechsel die Daten von gestern verwerfen muss. Dies hat einen einfachen technischen Hintergrund:

Stellen Sie sich vor, Sie haben die letzte Datenaktualisierung gestern um 12 Uhr Mittags durchgeführt - erhalten also einen halben Tag - und starten dann das Programm erst heute wieder. Sie hätten in dem Fall einen halben Tag für gestern in SolarAnalyzer und wenn Sie den gestrigen Tag nicht im Programm aufrufen, würden es Ihnen auch nicht auffallen, denn in der Monatsansicht, wäre ja ein (halber) Balken vorhanden.

Deshalb muss heute der gestrige Tag neu geladen werden, da nur "heute" sichergestellt ist, dass zum Auslesezeitpunkt die komplette Tageskurve von "gestern" geliefert wird.

Diesen Effekt hat man bei jedem Datenlogger in SolarAnalyzer, dass nach Mitternacht, der gestrige Tag neu geladen wird und erst dann als finale csv-Datei im Cache landet.

Bei den meisten Datenloggern merkt man davon gar nichts, da es SolarAnalyzer im Hintergrund alleine handhabt. Nur beim Kostal mit dem umständlichen Datenabruf per Sync geht es leider nicht automatisch. Es wird sich daran also nichts ändern, solange Kostal keine bessere Schnittstelle zur Verfügung stellt. Sie müssen beim 1. Start des Tages immer einen kompletten Sync durchführen, also ggf. 2 mal den Sync-Button betätigen.

Ansonsten kann ich Ihnen nur wärmstens den Selbstbau-Datenlogger "Hyperion" empfehlen:
http://forum.solaranalyzer.de/viewforum.php?f=22

Der Hyperion läuft übrigens auf einem 40-Euro Raspberry PI.

Viele Grüße
Stephan

miwolf
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 22. Februar 2014, 19:36

Re: Daten vom Vortag fehlen bzw. SYNC für bestimmten Tag

Beitrag von miwolf » Montag 24. Februar 2014, 17:51

Hallo Stephan,
ich bedanke mich sehr herzlich für die ausführliche Antwort!
Ich muss/kann damit leben, dass der Kostal in einigen Bereichen nicht optimal ist.
Herzliche Grüße aus der heute sehr sonnigen Steiermark!
(Immerhin gab es bei meiner Anlage heute 18,5 kWh, was in Anbetracht der nicht optimalen Ausrichtung [Azimuth -68°] durchaus zufriedenstellend ist.)

michael
20 monokristalline PVP-Module zu je 250Wp an Kostal PIKO 5.5, Jahresertrag ca. 4.800 kWh

Benutzeravatar
RasGer
Beiträge: 898
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Daten vom Vortag fehlen bzw. SYNC für bestimmten Tag

Beitrag von RasGer » Montag 24. Februar 2014, 18:07

Gern geschehen, Michael!

Vielleicht noch nützlich als zusätzliche Info: Der Speicher des Wechselrichters ist nur begrenzt. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, werden in Sommermonaten etwa 90 Tage im Wechselrichter vorgehalten. Im Winter (wegen der kleineren Tageskurven) mehr. Man braucht also keine Angst haben, dass SolarAnalyzer irgendwann Stunden synct.

Tip: Ab und zu mal den kompletten SolarAnalyzer-Ordner sichern, damit man im Notfall ein Backup der Altdaten hat. Den SolarAnalyzer-Ordner findet man in der PC-Version, wenn man im Reiter "Einstellungen" auf "Speichern" klickt und im "Speichern erfolgreich-Dialog" auf "Öffnen". Bei Androiden liegt der Ordner "SolarAnalyzer" direkt in der root des Speichermediums.

Wünsche Dir viel Freude beim Einfahren der Solarerträge. Zum Glück werden die Tage wieder merklich länger. :D

Viele Grüße
Stephan

peterm
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 19:59

immer Sync notwendig in Home Version

Beitrag von peterm » Sonntag 9. März 2014, 14:34

Habe extra die Home Version gekauft, da ich dachte die kann mehr. Aber ausser die verwirrende Demoanlage zu loeschen kann sie nichts.
Ich bin sehr enttäuscht, da ich fuer 15 Euro mir mehr erwartete.
Naemlich einfaches Speichern der Historie funktioniert nicht.
Immer muss für den vorherigem Tag alle Daten geladen werden.

Und der Kostal speichert auch nicht ewig

mfg

Benutzeravatar
RasGer
Beiträge: 898
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48
Kontaktdaten:

Re: immer Sync notwendig in Home Version

Beitrag von RasGer » Sonntag 9. März 2014, 19:04

Leider bietet der Wechselrichter keine Möglichkeit, gezielt historische Daten abzurufen. Lesen sie bitte auch unter: http://forum.solaranalyzer.de/viewtopic ... 1392#p1392
Ich bin sehr enttäuscht, da ich fuer 15 Euro mir mehr erwartete.
Die App bietet im Punkt Datenabruf genau das, was bereits auch die Free-Version liefert: Datenabruf per Sync-Button, wobei zum Abruf der letzten Tage leider ein vollständiger Datenabruf notwendig ist.

Ansonsten erhält man mit Kauf der Home-App gegenüber der Free-Version folgende weitere Funktionen/Eigenschaften, die auch im Zuammenspiel mit Kostalwechselrichtern relevant sind:

1. Unbegrenzte Laufzeit
2. Keine Werbung
3. Anzeige der Strings
4. Anzeige der Minutendaten (per Double-Touch in die Tagesansicht)
u.v.a.m.

Falls die App nicht gefällt oder zu teuer erscheint, kann Sie binnen 10 Tagen nach dem Kauf zurückgegeben werden werden. Eine kurze Email an mich genügt.

peterm
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 4. März 2014, 19:59

Re: immer Sync notwendig in Home Version

Beitrag von peterm » Sonntag 9. März 2014, 19:52

Danke für die Antwort und das Angegot der Ruecknahme.

Ich dachte, es wäre ein Leichtes die bereits abgerufenen Daten zu speichern und bei Bedarf wieder aufzurufen.
Und weiter diese Daten dann nach Bedarf auszuwerten wäre mein Anspruch.

mfg

Benutzeravatar
RasGer
Beiträge: 898
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48
Kontaktdaten:

Re: immer Sync notwendig in Home Version

Beitrag von RasGer » Sonntag 9. März 2014, 20:06

peterm hat geschrieben:Danke für die Antwort und das Angegot der Ruecknahme.

Ich dachte, es wäre ein Leichtes die bereits abgerufenen Daten zu speichern und bei Bedarf wieder aufzurufen.
Und weiter diese Daten dann nach Bedarf auszuwerten wäre mein Anspruch.

mfg
Ist es auch und die Daten werden auch allesamt gespeichert auf der SDCard bzw. im Telefonspeicher. Allerdings wird der Vortag immer verworfen, was einen einfachen technischen Hintergrund hat, siehe mein Posting:

"Verkomplizierend kommt hinzu, dass SolarAnlyzer nach Tageswechsel die Daten von gestern verwerfen muss. Dies hat einen einfachen technischen Hintergrund:..."
http://forum.solaranalyzer.de/viewtopic ... 1393#p1393

Man könnte auch dafür mit Krücken und Handständen eine Lösung basteln, die evtl. die Vortagesdaten nicht verwirft, aber sowie mehrere Programme(-instanzen) auf den Wechselrichter zugreifen und Daten abrufen, geht auch diese hypothetische Lösung nicht mehr, von daher bleibt im SolarAnalyzer alles wie es ist.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Errichtung einer zentralen Datenbank, in die der Wechselrichter sendet, aber diese könnte ich For Free oder für einmalig 15 Euro nicht zur Verfügung stellen (womöglich noch für die nächsten 20 Jahre).

Auch ist Solaranalyzer kein Datenlogger und wird nur die Daten des Wechselrichter internen Datenloggers abrufen, soweit dies technisch möglich ist. Und alle diese Daten landen wie gesagt auf der SD-Card des Android, aber sie müssen trotzdem einmal pro Tag komplett syncen (siehe Link oben). Den Rest des Tages können Sie die App laufen lassen und sie macht die Arbeit allein.

Wenn Sie wirklich eine kostenkünstige und sehr leistungsfähige Lösung möchten, schauen Sie sich bitte den Hyperion an, den Sie auf einem Raspberry-PI installieren können: http://forum.solaranalyzer.de/viewforum.php?f=22

MaBest
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 11. März 2014, 08:07

Re: Daten vom Vortag fehlen bzw. SYNC für bestimmten Tag

Beitrag von MaBest » Dienstag 11. März 2014, 09:08

Hallo Stephan,
das ist so leider nicht ganz korrekt. Es kommt darauf an, mit welchem Kommunkationsboard der Kostal-Wechselrichter ausgestattet ist. Nach Rücksprache mit Kostal ist es so, dass ab der Version "Kommunkationsboard 2" ein größerer Speicher verbaut ist. Somit werden erheblich mehr als die 90 Tage runtergeladen. Bei mir werden aktuell täglich neu die Daten ab dem 12.06.2013 eingelsen und das bei einer Datenzyklusaktualisierung von 15 Min. Das sind bereits 9 Monate und somit 3x soviel wie eigentlich angegeben. Das nervt unendlich und ist außer im eigenen Netzwerk nicht mehr zu handeln, da der Datentransfer mit mittlerweile über 3 MB einfach zu groß wird.
Laut Aussage von Kostal wird aber ein Datumstempel gesetzt! Kann auf diesem über Solaranalyzer nicht zugegriffen werden? Denn die Aussage des Kundendendienstes war:
"Das Monitoringtool PIKO Master Control v2 und auch das Portal PIKO Solar Portal gehen beim Datendownload so vor, dass beim Download der Dateien ein Zeitstempel gesetzt wird und somit beim nächsten Download nicht der gesamte Speicher geladen wird, sondern lediglich die aktuellsten Daten seit diesem Zeitstempel."
Wäre super wenn man mit Solaranalyzer das ähnlich handeln könnte?
Ansonsten werde ich mich wohl auch mit "Hyperion" beschäftigen müssen, um diesen nervigen Download zu umgehen.

Viele Grüße

Mario

Benutzeravatar
RasGer
Beiträge: 898
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Daten vom Vortag fehlen bzw. SYNC für bestimmten Tag

Beitrag von RasGer » Dienstag 11. März 2014, 09:34

Hi Mario,

vielen Dank für die Info zum größeren Speicher.

Mir ist durchaus bewusst, dass dort ein Zeitstempel gesetzt wird und ggf. nur die neuesten Daten geladen werden. Allerdings habe ich trotzdem keinen Einfluss darauf, welche Daten der Wechselrichter liefert (also "Alle" oder "Nur die Neusten"). Möchte ich also einen bestimmten Tag aus dem Wechselrichter laden, muss ich zwangsläufig sämtliche Daten aus dem Wechselrichter ziehen, um mir aus den vielen Megabyte dann den fehlenden Tag zu extrahieren.

Wenn sichergestellt wäre, dass nur eine einzige Programminstanz vom Wechselrichter lädt, dann könnte ich mich mit "immer nur den neusten Daten begnügen" und lokal eine komplette Datenbasis erstellen. Das ist aber nicht sichergestellt. Stell Dir vor, Du hast SolarAnalyzer 2 mal im Einsatz (z.B. Phone und Tablet) und zusätzlich evtl auf dem PC noch Master Control.

Z.B. so:
- Programm 1 bekommt die neusten Daten und ist dann erstmal inaktiv (weil beendet)

- Dann ist Programm 2 im Einsatz und erhält die neusten Daten.

- Irgendwann wird wieder Programm 1 gestartet und erhält wieder die neusten Daten. Die Daten die Programm 2 zwischenzeitlich erhalten hat, fehlen nun aber in Programm 1 und wir erhalten eine Aufzeichnungslücke.

Das ist alles nicht mehr vernünftig zu handhaben, zumal wie gesagt heute der gestrige komplett Tag neu gelesen werden muss, siehe:

"Verkomplizierend kommt hinzu, dass SolarAnlyzer nach Tageswechsel die Daten von gestern verwerfen muss. Dies hat einen einfachen technischen Hintergrund:..."
http://forum.solaranalyzer.de/viewforum.php?f=22


Was könnte Kostal ändern:

1. Im einfachsten Fall und das würde für Kostal sicher auch nicht viel Aufwand bedeuten, könnten sie die Logdatei so umbauen, dass sich die neuesten Daten am Anfang der Datei befinden und die ältesten Daten am Ende. Dann bräuchte SolarAnalyzer nur ein paar Zeilen lesen und hätte dann eine komplette Datenbasis.

2. Am besten wäre es natürlich, wenn ein gezielter Datenabruf möglich wäre, sprich das Programm die Daten eines bestimmten Tages abrufen könnte.

Da Du den Kontakt zu Kostal herstellen konntest, mach doch bitte mal diesen Verbesserungsvorschlag. Punkt 1 wäre absolut ausreichend und viele User würden sich freuen.

Mittlerweile ist es so, dass ich ernsthaft überlege, den Kostal-Import wieder zu deaktivieren (zumindest für alle die keine Lizenz besitzen - wer bezahlt hat, dem kann ich es ja schlecht wegnehmen). Ich hatte damals als es darum ging den kostal in meine Android-App zu bekommen bereits ganz starke Bauchschmerzen, siehe: http://www.photovoltaikforum.com/solara ... ml#p790214

Ich hab mittlerweile echt keine Lust mehr darauf.

Hatte gehofft, dass sich bei Kostal etwas rührt seit meinem Intersolar-Debsuch im letzten Jahr und den freundlichen Gesprächen. Aber es ist nicht so.

Geh zu Suntrol und nimm die App von denen. Mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.

Oder installier dir den Hyperion. Wirst es nicht bereuen.

Antworten