SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon tobli » Montag 13. Oktober 2014, 09:04

Hallo,

im Keller sind ein Master und Slave und ein Master der Firma StecaGrid, Model 2000+ eingebaut. Desweiteren in jedem Wechselrichter eine Steca Grid Connect, mit welcher man die Daten abrufen kann. Einen Login via Browser bekomme ich hin.

Mich interessiert nur, ob ich auch den SolarAnalyzer zum Anschauen bzw. Abrufen meiner Daten benutzen kann, wenn ja, wie?
In der Auswahlliste finde ich nämlich StecaGrid nicht. SMA und diverse andere werden aufgelistet.

Gruß Tobli
tobli
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 12. Oktober 2014, 14:22

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon RasGer » Montag 13. Oktober 2014, 12:25

Hallo Tobli,

leider nein, Steca-Wechselrichter werden bislang nicht unterstützt. Meine Anfragen bei Steca im vergangenen Jahr verliefen leider im Sande.

Wenn Du Dich via Browser auf dem Wechselrichter eingeloggt hast, bietet Dir diese Wechselrichter-Website eine Möglichkeit einen Datenexport zu machen, z.B. als csv-Datei?

Viele Grüße
Stephan
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 894
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon tobli » Montag 13. Oktober 2014, 12:35

Hallo Stephan,

schade :(

Wenn ich mich via Browser einlogge, dann habe ich keine Exportfunktion. Eine solche Funktion habe ich nur, wenn ich direkt die StecaGridConnectUser Software auf dem PC benutze. Die Software finde ich aber keinesfalls Benutzerfreundlich. Eine .csv Datei kann ich dort exportieren.

Gruß Tobli
tobli
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 12. Oktober 2014, 14:22

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon RasGer » Montag 13. Oktober 2014, 12:46

Hallo Tobli,

Wenn ich mich recht entsinne, ist das Datenprotokoll, das die StecaGridConnectUser Software verwendet nicht öffentlich. Selbst per Wireshark konnte ich nicht herausfinden, wie die Software die Daten konkret abruft.

Gibt es evtl. eine Möglichkeit die Software so zu konfigurieren/zu starten, dass die csv-Datei automatisch exportiert wird? Mit der SMA-Software "Sunny Explorer" ist dies für SMA-Wechselrichter möglich, also man startet die "Sunny Explorer" per batch-Datei und übergibt dabei bestimmte Parameter, wodurch die Software die Daten vom Wechselrichter abruft und dann die csv-Datei auf die Festplatte schreibt. Auf diese Weise lässt sich dann der Datenexport automatisiseren (alle 5 Minuten läuft dieser Export) und die batch-Datei übernimmt dann außerdem noch den FTP-Datenupload auf einen Webserver, so dass man dann bequem mit der Android-App von überall auf die Daten zugreifen kann.

Evtl. ist so ein Datenexport per Kommandozeilenparamter ja auch mit der Steca-Software möglich?

Viele Grüße
Stephan
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 894
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon tobli » Montag 13. Oktober 2014, 12:50

Hallo Stephan,

keine Ahnung ob man das irgendwie so konfigurieren kann. Ich jedenfalls mußte einen Button zum Datenexport auswählen und zusätzlich noch ein paar Häckchen setzen. Leider kenne ich mich mit der Materie nicht so gut aus.

Gruß Tobli
tobli
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 12. Oktober 2014, 14:22

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon RasGer » Montag 13. Oktober 2014, 12:54

Dann wird es wohl nichts werden. Falls Du eine Fritzbox hast oder einen Raspberry-PI-Minicomputer, könntest Du Dir einen Datenlogger mit SolarView für kleines Geld aufbauen. Die SolarView-Daten kannst Du dann auch mit SolarAnalyzer abrufen.

Frag mal bei Herrn Richter:
http://www.amhamberg.de/solarview_steca.aspx
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 894
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon tobli » Montag 13. Oktober 2014, 12:55

Die WR sind an die Fritzbox angeschlossen ...
tobli
 
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 12. Oktober 2014, 14:22

Re: SolarAnalyzer mit StecaGrid kombinierbar?

Beitragvon RasGer » Montag 13. Oktober 2014, 13:01

tobli hat geschrieben:Die WR sind an die Fritzbox angeschlossen ...


Wenn ich es richtig sehe, reicht das dem SolarView auch nicht, denn auch der SolarView kann den internen Datenlogger des Wechselrichters nicht auslesen.

Der SolarView arbeitet stattdessen als richtiger Datenlogger und zeichnet die Momentanwerte des Wechselrichters auf, verarbeitet diese und stellt diesen Datenlog u.a. dann externen Programmen zur Verfügung. (SolarAnalyzer ist kein Datenlogger, sondern ein Auswertetool für diese Datenlogs)

Also einfach mal bei Herrn Richter anfragen. Auf der verlinkten Seite findest Du auch eine kleine Doku, was neben der Fritzbox alles benötigt wird (RS485-Konverter).

Viele Grüße
Stephan
Benutzeravatar
RasGer
 
Beiträge: 894
Registriert: Dienstag 18. September 2012, 10:48


Zurück zu Datenlogger und Datenquellen für SolarAnalyzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast